Einfach mal DANKE sagen – Rückblick auf den ersten Ambulanztag

Im Mukoviszidose Monat Mai hat der Mukoviszidose e.V. den Ambulanztag ins Leben gerufen, der ab sofort an jedem zweiten Mittwoch im Mai stattfinden wird. Im Auftakt des Mukoviszidose Monats Mai 2022 war der Ambulanztag vor allem eine Gelegenheit, einmal all jenen Danke zu sagen, die sich tagtäglich um die Behandlung und Versorgung von Menschen mit Mukoviszidose kümmern.

Am 11. Mai 2022 haben sich viele Menschen mit Mukoviszidose, ihre Angehörigen, Patientenvertreter und Vertreter der regionalen Selbsthilfe auf den Weg in ihre CF-Einrichtungen gemacht, um den dort Arbeitenden einen besonderen Dank zu überbringen. Präsentkörbe, Blumen, Schokolade, Kuchen – jegliche Art von Dankeschön war dabei.

In Aachen wurden Dankes-Printen übergeben, in Berlin und Leipzig gab es Blumen, in Braunschweig Süßigkeiten, in Koblenz eine selbstgemachte Lampe, in Münster einen Präsentkorb, in Mecklenburg-Vorpommern wurde gleich mehreren Zentren und Behandlern mit einem Kuchen gedankt – und das sind nur einige Beispiele für Dankes-Aktionen am Ambulanztag.

In unserer Fotostrecke findet Ihr Bilder, die uns die Regionalgruppen und -vereine von ihrem Ambulanztag zugeschickt haben. Wir freuen uns, dass so viele Menschen Danke gesagt haben.
Auch wir vom Mukoviszidose e.V. sagen allen Behandlern DANKE für ihren Einsatz in Kliniken, Praxen und Ambulanzen und DANKE für die gute Zusammenarbeit mit dem Mukoviszidose e.V. in den vielen Projekten und Gremien, die wir für eine bessere Versorgung von Menschen mit CF nur mit ihnen gemeinsam verwirklichen können!

In Zukunft möchten wir den Ambulanztag zu einem Aktionstag für CF-Einrichtungen ausbauen. Wir freuen uns darauf.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.