„Das Schreiben hilft mir, besser mit der Diagnose umzugehen“ – Interview mit Steffie vom Blog „Mein Leben als Mukine“

Steffie hat erst als Erwachsene erfahren, dass sie Mukoviszidose hat. Daraufhin hat sie den Blog „Mein Leben als Mukine“ gestartet, um über die Erkrankung zu informieren. Wir haben sie nach ihrer Motivation gefragt. Du hast im Oktober 2014 Deinen Blog „Mein Leben als Mukine“ gestartet. Wie ist es dazu gekommen?…

Weiterlesen

„Mein Hund ist verrückt“ – Haustiere und Mukoviszidose Teil 6

Vanessa Wagner findet ihren Hund Gizzmo einzigartig und verrückt. Für unsere Blogserie „Haustiere und Mukoviszidose“ hat sie beschrieben, was Gizzmo für sie so einzigartig macht. Liebe Leserinnen und Leser, mein Name ist Vanessa Wagner. Ich bin 20 Jahre alt und komme aus Kalefeld. Mein Hund heißt Gizzmo (oder Gizzi), ist…

Weiterlesen

Wie ich zu einem Paar neuer Laufschuhe und zurück zum Laufen kam!

Dr. Doris Dieninghoff betreut Mukoviszidose-Patienten in Köln. Für unseren Blog hat sie uns geschrieben, wie sie durch den Mukoviszidose e.V. wieder mit dem Laufen angefangen hat. Als Fachärztin für Allgemeinmedizin betreue ich nun bereits im zehnten Jahr mit viel Freude erwachsene Mukoviszidose-Patienten. Aufgrund des hohen Arbeitsaufkommens und der großen Entfernung…

Weiterlesen

„Jeder, der sich ein Tier anschafft, übernimmt Verantwortung“ – Haustiere und Mukoviszidose Teil 5

Sascha Esser hat zwei Katzen: Merlin und Luna. Wie es für ihn als Mukoviszidose-Betroffener ist, sich um diese Katzen zu kümmern, hat er uns für unsere Blogserie „Haustiere und Mukoviszidose“ geschrieben. Vorab möchte ich sagen: „Jeder, der sich ein Tier anschafft, übernimmt Verantwortung“ – dessen sollte man sich bewusst sein.…

Weiterlesen

Der Alltag mit Mukoviszidose im Blog – Interview mit Insa und Miriam vom Blog „Mukomania“

Miriam und Insa betreiben gemeinsam den Blog „Mukomania“, auf dem sie Infos und Skurrilitäten rund um das Leben mit Mukoviszidose teilen. Wir haben die beiden gefragt, woher sie ihre Motivation bekommen. Liebe Miriam, liebe Insa, Ihr habt 2012 mit dem Bloggen angefangen. Wie kam es zu „Mukomania“? Insa: Das war…

Weiterlesen