Schutzengelläufe 2018 ein Riesenerfolg – wir sagen DANKE

Die Vielfalt der Schutzengelläufe zugunsten des Mukoviszidose e.V. ist groß. Es gibt Veranstaltungen, bei denen jeder mitlaufen kann, Schulen organisieren Läufe für ihre Schüler, Sportler starten bei Runs und rufen zu Spenden auf. 2018 haben deutschlandweit über 20 Aktionen stattgefunden.

Sie liefen über den Strand von Amrum, durch die Innenstädte von Hameln und Nachtsheim, auf Sportplätzen in Hannover oder Peine, beim Marathon in Hannover oder durch die Bonner Rheinaue. Sie suchten sich Sponsoren, die sie pro gelaufener Runde oder Kilometer unterstützten oder sie zahlten ein Startgeld. Aber alle Läufer hatten eins gemein: Sie starteten bei einem der zahlreichen Schutzengelläufe zugunsten unserer Projekte und gaben richtig Gas für Menschen mit Mukoviszidose. Sportlich Gutes tun und dabei Freude haben, das ist das Ziel der Schutzengelläufe. Und auch 2018 gab es wieder ein tolles Ergebnis: Über 135.000 Euro für Projekte des Mukoviszidose e.V. und seine Regionalgruppen.

Herzlichen Dank liebe Organisatoren, Läufer und Spender

Neben allen Läufern und Spendern ist dieser großartige Erfolg vor allem der Verdienst all der großartigen Organisatoren der Schutzengelläufe. Sie planten die Läufe, motivierten zum Mitlaufen, überzeugten Sponsoren und Gemeinden, steckten Strecken ab, sammelten und zählten viele Spenden. Und besonders wichtig: Sie alle zusammen informierten über Mukoviszidose und trugen so dazu bei, dass die Krankheit wieder ein Stück bekannter wurde. Liebe Organisatoren, Läufer und Spender, herzlichen Dank für Euren wichtigen Einsatz!

Die Welt der Schutzengelläufe ist bunt

Die Vielfalt der Schutzengelläufe ist groß: Wir haben viele langjährige Partner: Bereits eine lange Tradition haben der Amrumer MukoLauf der dortigen Regionalgruppe (16 Jahre), der Mukoviszidose-Spendenlauf Hannover von Insa Krey (11 Jahre) und der Bonner Firmenlauf (12 Jahre). 2018 kamen aber auch neue Läufe dazu, beispielsweise der Run & Fun Peine – Laufen gegen Mukoviszidose.

Auch viele Schulen stehen treu an unserer Seite wie die Realschule Nachtsheim, das Paul-Gerhardt-Gymnasium in Lübben, die Schulen in Lamspringe, die Astrid-Lindgren-Schule in Oberhausen oder die Evangelische Schule Neuruppin. Andere Schulen wie die Seelandschule in Nachterstedt, die Elisabeth-Selbert-Schule in Hameln oder das Franken Landschulheim Schloss Gaibach haben sich nun ebenfalls entschieden, dem Kreis der Schutzengel beizutreten.

Andere nutzten ihre Sportleidenschaft, starteten bei öffentlichen Laufveranstaltungen und riefen im Freundes- und Familienkreis zu Spenden auf. Sonia Isabel Goebel lief einen Vertical Marathon, 42 km treppauf und treppab, Ingo Sparenberg bezwang den Brockenmarathon, weitere 15 Läufer starteten beim Marathon in Hannover und anderen Runs. Weiterhin gibt es zahlreiche Spendenläufe, die zugunsten der Mukoviszidose-Landesverbände und der CF-Selbsthilfegruppen in ganz Deutschland stattfinden.

Näheres zu Schutzengelläufen für Mukoviszidose-Betroffene erfahren

 

Sie haben auch Lust, ein laufender Schutzengel für Menschen mit Mukoviszidose zu werden? Bitte kontaktieren Sie mich gerne:
Anke Mattern-Nolte
Aktionen und Events
Tel.: +49 (0)228 98780-20
E-Mail: amattern@muko.info

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.